Markus Bölling als Keynote-Speaker beim DIGITALCampus 2017

In Bayern ist Markus Bölling als „Mr. papierloses Büro“ bekannt. So versucht der Schulleiter der Realschule am Europakanal Erlangen II soweit es möglich ist, alle Dienstgeschäfte digital zu erledigen.

Uns ist es gelungen, ihn für den DIGITALCampus 2017 als Keynote-Speaker zu gewinnen.

Durch seine langjährige Erfahrung als technischer Leiter des Bayerischen Realschulnetzes und Beratungsrektor für Systembetreuung ist er mit allen Systemen in Berührung gekommen und hat viele Ratschläge im Bereich Einsatz digitaler Medien in der Schule parat. In „seiner“ Schule kann er mit 8 iPad-Klassen aufwarten und hat mit Doppelstundenprinzip, Projektunterricht, Profilklassen, sowie durchgängigen Teamstrukturen den Weg in eine digitale Schulzukunft eingeläutet. Eine geänderte Schüler- und Lehrerrolle, weg vom klassischen Unterricht mit dem Lehrer als „Hauptperson“, hin zum eigenständigen, schülerzentrierten Lernen mit einem Lernbegleiter oder Lerncoach ist ein fester Bestandteil in seiner Schulentwicklung.

Mit einer bestens ausgestatteten Infrastruktur (flächendeckendes WLAN im gesamten Schulgebäude) und dem BOYD-Konzept (Bring Your Own Device) können sowohl Lehrer, als auch Schüler kabellos den Beamer als gemeinsame Arbeits- und Projektionsfläche verwenden.

Wir sind sehr glücklich, Markus Bölling bei uns zu haben. Freuen Sie sich mit uns auf eine informative Keynote mit vielen Beispielen aus der Praxis für die Praxis.